16.03.2017

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Schweizer Bischofskonferenz, Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz, Verein „600 Jahre Niklaus von Flüe“


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 09.03.2017

Migrantenseelsorge auf dem Prüfstand


14.02.2017

Expertengruppe der Schweizer Bischofskonferenz studiert das "Modell Benin"




Alle Dokumente

Photo Institut für Okumenische Studien : Papst Franziskus + Patriarch Kyrill - 2016

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | Mediencommuniqué | 06.02.2017

Ein Jahr nach der Begegnung von Papst Franziskus und Patriarch Kyrill in Havanna

Schweizer Bischöfe bieten Plattform zum Dialog

Die Schweizer Bischofskonferenz lädt am Sonntag, 12. Februar ein zu einem besonderen ökumenischen Anlass von internationaler Reichweite. Kardinal Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rats für die Förderung der Einheit der Christen, und Metropolit Hilarion, Präsident des Departements für kirchliche Aussenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, sprechen an einer öffentlichen Veranstaltung in der Aula Magna der Universität Freiburg über die fortgesetzte Annäherung der beiden Kirchen in Dialog und Zusammenarbeit.

Anlass zu dieser Begegnung bietet das historische Ereignis, das vor genau einem Jahr stattfand: Am 12. Februar 2016 trafen sich in Havanna zum ersten Mal die Oberhäupter der katholischen und der russischen orthodoxen Kirche, Papst Franziskus und Patriarch Kyrill. Für die Organisation des Treffens zum Jahrestag der Begegnung auf Kuba zeichnet das Institut für Ökumenische Studien der Universität Freiburg (Schweiz) im Auftrag der Bischofskonferenz verantwortlich.

Nach der Unterzeichnung der "Gemeinsamen Erklärung" in Havanna sagte Papst Franziskus: "Wir sprechen miteinander als Brüder, wir haben dieselbe Taufe, wir sind Bischöfe. Wir wissen: Die Einheit wird erreicht, indem wir uns gemeinsam auf den Weg machen". Die Schweizer Bischofskonferenz betrachtet das Treffen von Metropolit Hilarion und Kardinal Koch als eine Etappe auf dem Weg zum anspruchsvollen Ziel der kirchlichen Einheit.

Praktische Hinweise:

Das Programm der Veranstaltung "Ein Jahr später – Herausforderungen und Perspektiven" und weitere Unterlagen stehen hier zur Verfügung:

http://www.eveques.ch/documents/communiques/papst-franziskus-patriarch-kyrill

http://www.unifr.ch/iso/home/aktuelles

Anmeldungen sind nicht nötig, aber zur Erleichterung der Organisation erwünscht: iso@unifr.ch.

Medienkonferenz:

Am Sonntag, 12. Februar 2017 findet im Senatssaal der Universität Freiburg um 15.00 Uhr eine Medienkonferenz statt mit Kardinal Kurt Koch, Metropolit Hilarion, Bischof Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, und Metropolit Jérémie vom Ökumenischen Patriarchat, Metropolit für die Schweiz. Medienvertreter sind gebeten, ihre Teilnahme per Email anzumelden bei: barbara.hallensleben@unifr.ch.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Prof. Barbara Hallensleben, Institut für Ökumenische Studien, barbara.hallensleben@unifr.ch, Tel. 079 230 35 50.

 

Freiburg i.Ü., 6.2.2017

 

Walter Müller

Informationsbeauftragter der
Schweizer Bischofskonferenz