SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 15.11.2018


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 03.11.2018

Arbeitsort Fribourg


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 31.08.2018


17.07.2018


13.07.2018

Anne Preckel und Gudrun Sailer - Vatikanstadt


Alle Dokumente

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 03.11.2018

Sachbearbeiter/-in migratio (50 %)

Arbeitsort Fribourg

Die Schweizer Bischofskonferenz ist der Zusammenschluss der römisch-katholischen Bischöfe und Territorialäbte in der Schweiz. Sie führt in Fribourg ihr Generalsekretariat mit 15 Mitarbeitenden. Zum Generalsekretariat der Schweizer Bischofskonferenz gehört die Dienststelle migratio, verantwortlich für die Migrantenpastoral auf nationaler Ebene.

  
Wir suchen per 1. Dezember 2018 oder nach Vereinbarung zur Unterstützung des Nationaldirektors migratio eine(n)

Sachbearbeiter/-in migratio (50 %)
Arbeitsort Fribourg

Ihre Aufgaben

  • Anlaufstelle für die anderssprachigen Missionare und weitere Anspruchsgruppen aus Kirche (Seelsorge und Verwaltung), Gesellschaft und Staat
  • Selbstständige Bearbeitung von Dossiers und Projekten
  • Vorbereitung, Protokollieren und Nachbearbeitung von Kommissionssitzungen
  • Führen und Abarbeiten der aktuellen Pendenzenliste der Dienststelle
  • Zusammenstellen von Statistiken, Erarbeitung von Argumentationshilfen und Hintergrundfakten zu verschiedensten Fragestellungen der Migrantenseelsorge
  • Mithilfe bei der Jahresberichterstattung und der Erarbeitung von seelsorgebezogenen Aspekten der Sprachmissionen und anderer Migrantenseelsorgestellen
  • Unterstützung und allfällige Vertretung des Nationaldirektors – dem Sie linienmässig unterstellt sind – gemäss den anstehenden Aufgaben

Ihr Profil
Sie verfügen über eine solide kaufmännische Ausbildung oder einen Hochschulabschluss. Sie interessieren sich für das Leben der Kirche und der Migrantinnen und Migranten und bringen Erfahrung im Umgang mit komplexen Organisationsstrukturen mit.
Sie verfügen über sehr gute Office-Anwenderkenntnisse, beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift und verfügen über gute Französischkenntnisse. Migrationshintergrund und weitere Sprachen sind von Vorteil aber kein Muss.
Ihre Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Ihr organisatorisches Geschick zählen ebenso zu Ihren Stärken wie eine exakte und speditive Arbeitsweise. In einem multikulturellen Umfeld zu arbeiten bereitet Ihnen Freude. Ihre Konfession ist römisch-katholisch.

 
Ihre Bewerbung
Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem Vermerk „Sachbearbeitung migratio“ per E-Mail an Frau Ruth Wicky über die Adresse: ruth.wicky@migratio.ch. Für Rückfragen steht Ihnen selbstverständlich auch Herr Prof. Dr. Patrick Renz, Nationaldirektor migratio, unter 026 510 15 15 oder 079 608 60 16 gerne zur Verfügung.

  

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Bewerbung.