Communiqués und Stellungnahmen

Verlautbarungen

05.12.2019

Die 326. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 2.-4. Dezember 2019 in Lugano, in der Casa Santa Birgitta, statt.

 

Justitia et Pax | 05.12.2019

Oktober 2019

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund, die Christkatholische Kirche der Schweiz und die Schweizer Bischofskonferenz zum Menschenrechtstag am 10. Dezember 2019

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 18.11.2019

Autorin Susann Bosshard-Kälin und Fotograf Christoph Hammer gewinnen mit ihrem Buch „Im Fahr“, den diesjährigen Medienpreis der Schweizer Bischofskonferenz. Der katholische Medienpreis ist mit 4‘000 Franken dotiert.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 05.11.2019

Pressemitteilung des Präsidiums der Schweizer Bischofskonferenz

  

Es gehört zum Grundauftrag der Kirchen, Menschen in Not zu helfen.

19.09.2019

Die 325. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 16.-18. September 2019 in der Territorialabtei von Saint-Maurice statt.

Migratio | 25.07.2019

Aus dem bisherigen «Sonntag der Völker» wird auf Beschluss der Schweizer Bischofskonferenz der «Tag der Migrantinnen und Migranten».

Justitia et Pax | 05.07.2019

 

Frieden und Gerechtigkeit gibt es nicht umsonst!
50 Jahre Justitia et Pax

Dienstag, 19. November 2019, 16.00h-18.50h

                              

         

       

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 06.06.2019

Die 324. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 3.-5. Juni in der Propstei St. Gerold in Österreich statt. Die Propstei St. Gerold ist eine Filialniederlassung des beliebten Schweizer Wallfahrtsorts Einsiedeln und gehört seit dem 13. Jahrhundert zu dieser Abtei.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 29.04.2019

Die Schweizer Bischofskonferenz beruft Karl-Anton Wohlwend als Nationaldirektor a.i. „migratio“.

27.03.2019

Bischofskonferenzen von Deutschland, Schweiz und Frankreich debattieren in Paris

       

                 

 

Mit einem eindringlichen Appell, das europäische Gemeinwohl nicht populistischen Tendenzen oder nationalstaatlichen Interessen zu opfern, ist heute in Paris eine Tagung der Bischofskonferenzen von Frankreich, der Schweiz und Deutschland zuende gegangen.