Communiqués und Stellungnahmen

Verlautbarungen

Justitia et Pax | 02.07.2020

Korrekturinitiative – Vernehmlassung indirekter Gegenvorschlag

Stellungnahme von Justitia et Pax zur Änderung des Kriegsmaterialgesetzes als indirekter Gegenvorschlag zur Eidgenössischen Volksinitiative «Gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer (Korrektur-Initiative)». Aus sozialethischer Perspektive kann die erste Variante des indirekten Gegenvorschlags nicht gutgeheissen werden. Sie schreibt den Status quo fest und würde Rüstungsexporte in Länder zulassen, die im Bürgerkrieg sind oder Menschenrechte schwerwiegend verletzen. Die zweite Variante des indirekten Gegenvorschlags hingegen berücksichtigt weitgehend unsere sozialethischen Überlegungen, weshalb wir sie unterstützen. Wortlaut der Stellungnahme (verlinkt mit beiliegendem PDF-Dokument).

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 18.06.2020

Die vorausschauende Planung der gesundheitlichen Versorgung, „Advance Care Planning“ (ACP), stellt eine strategische Herausforderung für die Kirchen dar.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 12.06.2020

Die 328. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 8. 10. Juni im Kloster Einsiedeln statt.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 12.05.2020

Liebe Medienschaffende

 

Gerne orientieren wir Sie darüber, dass Bischof Felix Gmür, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, dem Bundesrat einen Brief zugestellt hat, worin er die Zulassung von öffentlichen Gottesdiensten ab dem 21. Mai 2020 ersucht.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 09.04.2020

Schweizer Bischofskonferenz - Christkatholische Kirche der Schweiz - Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz

 

Die Situation der Asylsuchenden auf den griechischen Inseln ist katastrophal und verschärft sich angesichts der Corona-Pandemie noch. In einem Appell an den Bundesrat rufen die drei Landeskirchen dazu auf, die Gruppe der unbegleiteten Flüchtlinge, die einen familiären Bezug zur Schweiz haben, rasch in die Schweiz zu evakuieren. Die sich ausbreitende Pandemie lässt es nicht zu, dass wertvolle Zeit ungenutzt bleibt. Es muss rasch gehandelt werden – erst recht in dieser Osterzeit.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 03.04.2020

Weisungen der Schweizer Bischofskonferenz  für alternative Sammelmethoden im Kontext der Coronavirus-Krise

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 02.04.2020

Empfehlungen der Schweizer Bischofskonferenz für die Feier der Heiligen Woche

   

Grundsätzliche Vorüberlegungen für alle Feiern vom Palmsonntag bis zur Osternacht

  

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 30.03.2020

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 die Situation in der Schweiz als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz eingestuft. Am 20. März 2020 hat er die dort verordneten Massnahmen verschärft und bestimmt, dass Treffen von mehr als fünf Personen im öffentlichen Raum verboten sind (Art. 7c Abs. 1 COVID-19-Verordnung 2, Änderung vom 20. März 2020).

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 19.03.2020

Medienmitteilung des Liturgischen Instituts

Die Schweizer Bischofskonferenz und die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz haben gemeinsam dazu aufgerufen, jeweils donnerstags um 20 Uhr eine Kerze ins Fenster zu stellen. Dieses Zeichen der Verbundenheit, Gemeinschaft und Hoffnung ist von kurzem Gebet wie z.B. dem Vaterunser begleitet.
Das Liturgische Institut stellt für dieses Kerzenritual ein Gebet zur Verfügung.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 18.03.2020

                                         

Die evangelisch-reformierte und die römisch-katholische Kirche in der Schweiz setzen in Zeiten der Corona-Krise zusammen ein Zeichen der Verbundenheit, Gemeinschaft und Hoffnung.