© LCG

Andere Dokumente

Weitere Dokumente von Interesse

Medienstelle | 13.03.2015

Am 15. März vollendet Kardinal Kurt Koch sein 65. Lebensjahr. Zur Feier dieses Geburtstags und zu einem Symposion lud das Kardinal Walter Kasper Institut nach Vallendar ein. Der wissenschaftliche Kongress fand vom 8.-10. März an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar statt. Gruss- und Gratulationsworte an den Jubilaren richteten der Präsident der Schweizer Bischofkonferenz, Bischof Markus Büchel, und weitere Persönlichkeiten wie Kardinal Gerhard Müller, der Basler Bischof Felix Gmür und SEK-Ratspräsident Gottfried Locher.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 19.02.2013

Kommission für Medien und Kommunikation | 04.04.2012

Handreichung für Pfarreien, Kirchgemeinden, Ordensgemeinschaften und kirchliche Organisationen

Medienstelle | 06.01.2012

Papst Benedikt XVI. hat Erzbischof Emil Paul Tscherrig zum Apostolischen Nuntius in Argentinien ernannt. Der 64-jährige Schweizer war bisher Nuntius für die nordischen Länder (Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen und Island). Er tritt die neue Funktion am 3. Februar an.

12.12.2011

Pfarrer Daniel de Roche, Freiburger Synodalratspräsident und Präsident der Westschweizer Reformierten Kirchenkonferenz, zur Bischofsweihe von Bischof Charles Morerod, Fribourg, 11.12.2011.

12.12.2011

Der Freiburger Staatsratspräsident Erwin Jutzet zur Bischofsweihe von Bischof Charles Morerod, Fribourg, 11.12.2011.

Medienstelle | 10.11.2011

Distinguée par le "Prix catholique des médias 2011", l’émission pour enfants "Les Zèbres" de la Radio Suisse Romande, en collaboration avec la Fondation Education et Développement, abordera la thématique des droits de l’enfant dans le cadre de la journée internationale des droits de l’enfant du 20 novembre.

Medienstelle | 21.10.2011

Medienstelle | 15.09.2011

Medienkonferenz zu zwei brennenden Themen der katholischen Kirche

Grosse Aufmerksamkeit hat die Medienkonferenz des Departements "Kirche und Welt" der Schweizer Bischofskonferenz vom 15. September erhalten. Sie hatte zwei ganz unterschiedliche Themen zum Inhalt, die durch die Sorge verbunden wurden, Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen. Es handelte sich um den Zwischenbericht  "Aufarbeitung und Prävention sexueller Übergriffe in der Seelsorge" und den Historikerbericht "Die katholische Kirche in der Schweiz und ihre Haltung zur Apartheid in Südafrika".