SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 31.07.2017

Niklaus von Flüe 2017



SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 21.05.2017

Vernissage des Schweizer Pavillons an der Reformations-Weltausstellung in Wittenberg


Mitglied der SBK Mitglied der SBK | 30.01.2017

Wort der Bischöfe zum Krankensonntag 2017 (5. März 2017)


19.01.2017

Abschlusscommuniqué des 17. Internationalen Bischofstreffens für Solidarität mit der Kirche im Heiligen Land (14.-19. Januar 2017)


Alle Dokumente

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 04.06.2010

Gebet bei der Gnadenkapelle zum Abschluss der Sitzung der Bischofskonferenz 2. Juni 2010

Es gilt das gesprochene Wort

Gesang: Veni Creator Spiritus
 

Eröffnung
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Der Friede sei mit euch.
Alle:
Und mit deinem Geiste.

Begrüssung
Liebe Schwestern und Brüder
Wir sind an dieser Gnadenstätte zusammen gekommen, um miteinander vor Gott zu treten. Hier dürfen Menschen seit Jahrhunderten erfahren, dass Gott den Menschen hört und ihm in Maria eine Mutter geschenkt hat. In die grosse Schar der Pilgerinnen und Pilger wollen auch wir uns einreihen.

Gebet
Lasset uns beten!
Gott, du rufst uns aus der Finsternis in dein Licht,
von der Lüge zur Wahrheit,
vom Tod zum Leben.
Sende uns deinen Heiligen Geist,
damit er uns bereit macht, auf dein Wort zu hören,
und uns erkennen lässt,
wozu wir berufen sind.
Er gebe uns Kraft zu einem wahrhaft christlichen Leben.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

Lesung aus dem Buch Jesaja (Jes 55,6-7)
Sucht den Herrn, solange er sich finden lässt;
ruft ihn an, solange er nahe ist.
Der Ruchlose soll seinen Weg verlassen,
der Frevler seine Pläne. Er kehre um zum Herrn,
damit er Erbarmen hat mit ihm, und zu unserem Gott;
denn er ist gross im Verzeihen.

Antwortpsalm (Psalm 147)
Gut ist es, unserem Gott zu singen ;
schön ist es, ihn zu loben.
Der Herr baut Jerusalem wieder auf,
er sammelt die Versprengten Israels.
Er heilt die gebrochene Herzen
und verbindet ihre schmerzenden Wunden.
Er bestimmt die Zahl der Sterne
und ruft sie alle mit Namen.
Gross ist unser Herr und gewaltig an Kraft,
unermesslich ist seine Weisheit.
Der Herr hilft den Gebeugten auf
und erniedrigt die Frevler.
Stimmt dem Herrn ein Danklied an,
spielt unserem Gott auf der Harfe !
 
Bitten
Dreieiniger Gott, du hast uns in der Taufe aus der Knechtschaft der Sünde in die Freiheit der Kinder Gottes geführt. Dennoch werden wir schuldig, vor dir und aneinander. Grosse Schuld ist in unserer Zeit in der Kirche und auch in unseren Diözesen und Gemeinschaften bekannt geworden. Sie ist zu lange verborgen geblieben oder sie wurde verschwiegen. Es ist Schuld aus unterlassener Hilfe und nicht gewagtem Widerspruch. Die Verantwortung dafür trifft uns unterschiedlich. Dennoch sind wir gemeinsam dein Volk und stehen in einer gemeinsamen Verantwortung. So stehen wir vor dir und bitten dich:
Kantor/Alle: Kyrie, Kyrie eleison.
- Wir bitten dich für die Kirche: Erneuere sie in Glaube, Hoffnung und Liebe und hilf ihr, in unserer Zeit deine Nähe zu uns Menschen zu bezeugen.
Alle: Kyrie, Kyrie eleison.
- Wir bitten dich für Papst Benedikt und alle Bischöfe: Stärke sie in ihrem Dienst und hilf ihnen, die Zeichen der Zeit im Licht des Evangeliums zu deuten.
- Wir bitten dich für allen Menschen, die durch Fehlverhalten von Priestern und Ordensleuten verletzt wurden: lass sie deine heilende Nähe erfahren.
- Wir bitten dich für alle Getauften, die von der Kirche enttäuscht sind und unsere Glaubensgemeinschaft verlassen: Führe sie auf dem Weg zum Leben in Fülle.
- Wir bitten für die Seelsorger und Ordensleute, die durch ihr Verhalten die Würde ihnen Anvertrauter nicht respektiert haben; schenke ihnen die Gnade der Umkehr und der Wiedergutmachung.
- Wir bitten dich für die jungen Menschen: Hilf ihnen, ihre Berufung zu erkennen und gib ihnen den Mut, darauf mit ihrem Leben zu antworten.
- Wir bitten dich für die Medienschaffenden: Lass sie durch ihre Arbeit dazu beitragen, dass Wahrhaftigkeit, Gerechtigkeit und Respekt unter den Menschen wachsen.
- Wir bitten dich für die grosse Mehrheit der Priester und Ordensleute, die ihre Berufung in grosser Treue leben; stärke sie in ihrem Dienst und erhalte in ihnen die Freude, durch Wort und Tat dein Evangelium zu verkünden.
Kantor / Tous: Kyrie, Kyrie eleison.
Praeceptis salutaribus moniti et divina institutione formati audemus dicere:

Pater noster...
Herr, unser Gott, wir bekennen dir unsere Schuld, an der wir miteinander tragen. Wir sind bereit, unsere Verantwortung anzunehmen für Vergangenheit und Gegenwart, einzeln und gemeinsam. Wir sind bereit, unser Denken, Wollen und Handeln aus dem Geist Jesu zu erneuern und an der Heilung der Wunden mitzuwirken.
Hilf uns, in dieser schwierigen Zeit besonders jenen nahe zu sein, die an der Kirche oder sogar an dir irre werden.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

Segen
Der Herr sei mit euch.
Und mit deinem Geiste.
Der Gott des Friedens erfülle eure Herzen mit allem Guten, damit ihr durch die Hoffnung auf Gott und seinen Trost gestärkt werdet und durch ein Leben nach seinem Willen zum ewigen Heil gelangt.
Das gewähre euch der dreieinige Gott: der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

Salve Regina