Communiqués und Stellungnahmen

Verlautbarungen

Justitia et Pax | 01.09.2017

Die Schweizerische Nationalkommission Justitia et Pax begründet ihr JA zur Reform der Altersvorsorge 2020 aus sozialethischer Sicht

Dass wir heute länger leben ist erfreulich. Allerdings stellt uns diese Entwicklung bei der Finanzierung der Altersvorsorge vor Herausforderungen: Soll das bestehende Niveau der Absicherung in Zukunft beibehalten werden, brauchen wir eine breitere Finanzierungsbasis. Auch wenn die vorliegende Reform der Altersvorsorge nur für einen befristeten Zeitraum einen Lösungsansatz bietet und nicht in jeder Hinsicht wünschenswert und nachhaltig ist, so stimmt die Richtung. Justitia et Pax plädiert deshalb für ein JA bei der vorliegenden Reform und der Erhöhung der Mehrwertsteuer zugunsten der AHV.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 31.07.2017

Videobotschaft zum 1. August als Auftakt zur Wallfahrt in den Flüeli Ranft

Am 1. August gedenkt die Schweiz an den berühmten Bundesbrief aus dem Jahre 1291, mit welchem sich die drei Eidgenossen im Falle von drohender Gefahr von aussen gegenseitige Hilfe versprachen. Sie wollten die Freiheit.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 05.07.2017

Jugendsynode 2018

Die nächste Bischofssynode findet im Oktober 2018 in Rom zum Thema „Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung“ statt. Zur Vorbereitung des Anlasses wünscht Papst Franziskus sowohl die Meinung von Jugendlichen als auch von Verantwortlichen und aktiv Engagierten in der katholischen Jugendpastoral aus allen Kontinenten einzuholen. Die Schweizer Bischofskonferenz hat deshalb für die Verantwortlichen der Jugendpastoral eine Online-Umfrage lanciert. Sie ruft auch alle interessierten Jugendlichen, unabhängig von ihrer Konfessionszugehörigkeit, auf, an der Online-Befragung des Vatikans mitzumachen.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 28.06.2017

Conférence des évêques suisses CES - Fédération des Églises protestantes de Suisse FEPS - Conférence des Églises réformées de Suisse romande CER - Église catholique-chrétienne de Suisse ECS

La Conférence des évêques suisses CES a accepté de repousser à Pâques 2018 l’entrée en vigueur d’une modification dans la traduction française du Notre-Père, et non plus au début de l’Avent 2017 comme précédemment annoncé (en lien avec la France et d’autres pays francophones). Les autres Églises chrétiennes suisses d’expression française se déclarent soulagées : cela permettra à chacune d’entre elles de consulter ses instances décisionnelles dans l’espoir de se rallier à cette modification du texte de la prière universelle. Dans un esprit de communion œcuménique, les trois Églises nationales de Suisse pourraient ainsi introduire ensemble cette nouvelle version dans leur liturgie, car l’essentiel est de prier ensemble !

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 01.06.2017

Versammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) in Einsiedeln

Die 316. ordentliche Versammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 29.-31. Mai in der Benediktinerabtei Maria Einsiedeln statt.

20.05.2017

Unter der Schirmherrschaft der Schweizerischen Botschafterin in Deutschland, Christine Schraner Burgener eröffneten am 20. Mai 2017 Gottfried Locher, Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK und Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz SBK den Pavillon «Prophezey – die Schweizer Reformation» an der Weltausstellung «Tore der Freiheit» in der Lutherstadt Wittenberg.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 04.05.2017

Römische Kurie Römische Kurie | 02.05.2017

In Erinnerung an die 147 Soldaten, welche bei der Plünderung Roms (Sacco di Roma, 6. Mai 1527) heldenhaft für die Verteidigung des Papstes gefallen sind, findet im Innenhof des Apostolischen Palastes, am Nachmittag des 6. Mai, die Vereidigung der Päpstlichen Schweizergarde statt. Erstmals werden die 40 Rekruten, die das neue Ausbildungsmodell mit einem Monat Zusatzausbildung im Ausbildungszentrum der Tessiner Kantonspolizei (Waffenplatz in Isone TI) durchlaufen haben, den Eid leisten.

COR | 24.03.2017

Communiqué à l'issue de la COR du 17.03.2017

Réflexion sur les priorités pastorales - Renouvellements de mandats