16.03.2017

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Schweizer Bischofskonferenz, Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz, Verein „600 Jahre Niklaus von Flüe“


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 09.03.2017

Migrantenseelsorge auf dem Prüfstand


14.02.2017

Expertengruppe der Schweizer Bischofskonferenz studiert das "Modell Benin"




Alle Dokumente

Justitia et Pax | Mediencommuniqué | 05.07.2006

Argumente gegen das Asyl- und das Ausländergesetz

Mitteilung von Justitia et Pax an Medienschaffende

Die Kommission Justitia et Pax der Schweizer Bischofskonferenz hat zusammen mit Caritas Schweiz und der Kommission Migratio eine Zusammenstellung unserer Argumente gegen das Asyl- und das Ausländergesetz herausgegeben. Im Zentrum der Auseinandersetzung stehen für uns die humanitären Grundwerte unserer Gesellschaft, die Würde des Menschen und die daraus abgeleiteten Menschenrechte.

Die Publikation ist auf Deutsch, Französisch und Italienisch kostenlos erhältlich.

- Nein zum revidierten Asylgesetz und zum neuen Ausländergesetz: Eine andere Sicht

- No alla revisione delle leggi sull’asilo e sugli stranieri: Uno sguardo differente

- Non à la révision des lois sur l’asile et sur les étrangers: Un autre regard

Zusammen mit der Schweizer Bischofskonferenz wurde zusätzlich ein Flyer herausgegeben, der unsere wichtigsten Argumente zusammenfasst.

Bestellungen: www.juspax.ch, bestellungjuspax.ch oder Tel.: 031 381 59 55 (vormittags)

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Anne Durrer, Justitia et Pax, 3001 Bern, 031 381 59 55, anne.durrerjuspax.ch