16.03.2017

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Schweizer Bischofskonferenz, Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz, Verein „600 Jahre Niklaus von Flüe“


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 09.03.2017

Migrantenseelsorge auf dem Prüfstand


14.02.2017

Expertengruppe der Schweizer Bischofskonferenz studiert das "Modell Benin"




Alle Dokumente

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | Mediencommuniqué | 27.04.2009

Einladung zur Wallfahrt für die Einheit der Kirche in der Schweiz

Die Aufhebung der Exkommunikation der Bischöfe der Priesterbruderschaft Pius’ X. hat zusammen mit anderen Ereignissen intensive Diskussionen über die Interpretation des Zweiten Vatikanischen Konzils sowie das Wesen der Kirche hervorgerufen und erneut zu Polarisierungen geführt. Um die Einheit der Kirche muss immer wieder neu gerungen und gebetet werden (Joh 17,21). Deshalb laden die Bischöfe alle Gläubigen zu einer nationalen Wallfahrt am Pfingstmontag, 1. Juni 2009, nach Maria Einsiedeln ein. Die Wallfahrt ist zugleich Auftakt der ordentlichen Versammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) vom 1.-3. Juni 2009 im Kloster Einsiedeln.

Die Wallfahrt besteht aus folgenden Teilen:

14.00 Uhr : „DiaVision“ über das Kloster Einsiedeln in der „Alten Mühle“ (Eingang Abteihof)

14.00 Uhr : Kreuzweg im Freien (ca. 45 Minuten), Beginn bei der 1. Station (Eingang Abteihof)

14.45 Uhr : Kinderprogramm: „Auf der Suche nach dem Klosterschatz“, Treffpunkt im Abteihof um 14.45 Uhr. Das Kinderprogramm dauert bis zum Ende der Eucharistiefeier

15.00 Uhr : Eucharistiefeier in der Klosterkirche (mehrsprachig). Hauptzelebrant: Bischof Dr. Kurt Koch, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz. (Die Kollekte ist für das Kinderspital Bethlehem bestimmt)

15.00 Uhr : Taizé-Gebet im Oratorium (Eingang Gymnasium)

16.30 Uhr : Vesper und Salve Regina mit der Klostergemeinschaft

Freiburg i. Ü., 27. April 2009

Dr. Felix Gmür
Generalsekretär der Schweizer Bischofskonferenz