Justitia et Pax | 09.11.2017



SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 08.09.2017

Versammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) in St. Niklausen


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 06.09.2017

5. Dialogrunde zwischen der Organisation für Islamische Kultur und Beziehungen und der Kommission für den Dialog mit Muslimen der Schweizer Bischofskonferenz vom 26. 31. August 2017 in Iran


Justitia et Pax | 01.09.2017

Die Schweizerische Nationalkommission Justitia et Pax begründet ihr JA zur Reform der Altersvorsorge 2020 aus sozialethischer Sicht


Alle Dokumente

Mediencommuniqué | 19.04.2006

Schweizer in Iran: Für einen dauerhaften Friede

Mgr Pierre Bürcher leitet erste interreligiöse Begegnung

Zum ersten Mal besuchte eine religiöse Delegation aus der Schweiz den Iran. Diese Woche startet die Arbeitsgruppe « Islam » der SBK bei der Organisation « Islamic Culture and Relations Organisation » (ICRO) einen Gegenbesuch ab, die vergangenen September in der Schweiz Gespräche führten.

Ayatollah Araghi empfing am Dienstagmorgen die Arbeitsgruppe (AGI). Araghi ist der Präsident der ICRO, die den kulturellen und religiösen Austausch innerhalb und ausserhalb des Iran vertiefen möchte. Der Ayatollah betonte insbesondere die Rechte der Religionen und der Minderheiten, Themen die in den kommenden Tagen genauer ausgeführt werden.

Des Weiteren ist ein Treffen mit den christlichen und jüdischen Minderheiten, ein erstrangiges Ziel der AGI im Iran. Die Schweizer Delegation hat bereits die Vertreter der syro-chaldäischen, lateinischen und armenisch-orthodoxen Kirchen in Iran getroffen.

Ein weiterer Höhepunkt war das Treffen mit dem ehemaligen iranischen Präsidenten Mohammed Khatami. Er hat vor allem die dringende Notwendigkeit eines Dialoges zwischen den Zivilisationen in den Mittelpunkt gestellt. Dieser Dialog soll einen dauerhaften Frieden auf der ganzen Welt ermöglichen, ohne Gewalt und ohne Terrorismus. Mgr Pierre Bürcher sagte stellvertretend für die AGI, welchen Stellenwert der kulturelle und interreligiöse Dialog für die katholische Kirche insgesamt und besonders für die Kirche in der Schweiz innehat.

Teheran, 19. April 2006

Mario Galgano
Pressesprecher und Informationsbeauftragter der SBK
Mobile: + 41 (0) 79 / 446 39 36