SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 22.10.2009

Anteilnahme, Gebets- und Spendenaufruf

In den letzten Wochen wurden verschiedene asiatische Länder von Katastrophen heimgesucht, die zu Hunderten von Toten, Tausenden von Obdachlosen und grossen Schäden geführt haben. Die Schweizer Bischöfe drücken ihre Anteilnahme mit der notleidenden Bevölkerung aus und bitten die Gläubigen um aktive Solidarität.

Verschiedene Hilfswerke haben bereits grössere Summen für die betroffenen Länder bereitgestellt. Auch der Papst hat sich besorgt über die Situation geäussert und gebeten, mit Gebeten und Spenden zu Hilfe zu kommen. In einem Schreiben an die Schweizer Bischöfe bittet der philippinische Bischof Precioso Cantillas um finanzielle Hilfe für die leidende Bevölkerung.

Die Schweizer Bischöfe empfehlen den Pfarreien und Missionen, ein Opfer für die betroffene Bevölkerung aufzunehmen. Zusätzlich können in den Gebieten, wo es eine aktive katholische philippinische und vietnamesische Mission gibt und viele dieser Gläubigen auch in den Pfarreien präsent sind, gemeinsame Aktionen von Mission und Pfarrei durchgeführt werden.

Spendenkonto: Caritas Schweiz, PC-Konto 60-7000-4, Vermerk: Asien (Internet: www.caritas.ch).

Freiburg, 14. Oktober 2009

Dr. Felix Gmür
Generalsekretär der SBK