Flüchtlingssonntag

12.06.2007

«Stopp Ausgrenzung» lautet das Motto des diesjährigen Flüchtlingssonntags und Flüchtlingssabbats.

Petimat Tschontigowa kam 2004 aus Tschetschenien in die Schweiz. Sie wohnt im Asylheim in Grafenried. Sie wurde im Krieg verletzt. Jetzt kann sie nicht mehr richtig gehen. «Ich fühle mich einsam» sagt sie, «wie in einem Gefängnis. Ich kenne hier niemanden.»

13.06.2006

Aufruf zum Flüchtlingssonntag und Flüchtlingssabbat am 17./18. Juni 2006