Feier der Kirche

Sakramente, Gebete und Zelebrationen

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 28.06.2017

Conférence des évêques suisses CES - Fédération des Églises protestantes de Suisse FEPS - Conférence des Églises réformées de Suisse romande CER - Église catholique-chrétienne de Suisse ECS

La Conférence des évêques suisses CES a accepté de repousser à Pâques 2018 l’entrée en vigueur d’une modification dans la traduction française du Notre-Père, et non plus au début de l’Avent 2017 comme précédemment annoncé (en lien avec la France et d’autres pays francophones). Les autres Églises chrétiennes suisses d’expression française se déclarent soulagées : cela permettra à chacune d’entre elles de consulter ses instances décisionnelles dans l’espoir de se rallier à cette modification du texte de la prière universelle. Dans un esprit de communion œcuménique, les trois Églises nationales de Suisse pourraient ainsi introduire ensemble cette nouvelle version dans leur liturgie, car l’essentiel est de prier ensemble !

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 21.11.2016

Die Schweizer Bischöfe laden zu einer gemeinsamen Gebets- und Bussfeier für alle Opfer sexueller Übergriffe im kirchlichen Umfeld ein. Sie folgen damit einem Wunsch von Papst Franziskus, der möchte, dass die katholische Kirche weltweit solche Gebets- und Bussfeiern durchführt.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 25.10.2016

Bischof Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, über den Sinn christlicher Bestattungen

Die Veröffentlichung des neuen Dokuments der Glaubenskongregation über die Bestattung der Verstorbenen, "Ad Resurgendum cum Christo", gibt Bischof Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, Anlass, über den Sinn der christlichen Bestattung Auskunft zu geben.

Das Evangelium Tag für Tag. Übersicht für die nächsten 15 Tage.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 04.10.2007

Leitlinien der Schweizer Bischöfe

   

Mitglied der SBK Mitglied der SBK | 07.07.2007

Liturgietheologische Hinführung zum Motu Proprio, von Bischof Kurt Koch