Schweizer Bischöfe im Ausland

Einige Namen...

Mgr Pierre Bürcher 

Emeritierter Bischof von Reykjavik (Island)

Pierre Bürcher, am 20. Dezember 1945 in Fiesch VS geboren, wurde am 27. März 1971 in Genf zum Priester geweiht. Am 29. Januar 1994 wurde er zum Weihbischof des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg ernannt, am 12. März 1994 konsekriert. Am 30. Oktober 2007 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Bischof von Reykjavik, die Amtsübernahme erfolgte am 15. Dezember 2007. Emeritiert am 18. September 2015.

Mgr Karl Bürgler C.SS.R.

Apostolischer Vikar in Reyes (Bolivien)

Karl Bürgler, am 4. November 1943 in Illgau SZ geboren, wurde am 18. Mai 1973 zum Priester geweiht. Am24. Januar 1997 wurde er zum Koadjutor des Apostolischen Vikars in Reyes (Bolivien) und zum Titular-Bischof von Sinnipsa ernannt. Die Konsekration erfolgte am 11. April 1997. Apostolischer Vikar in Reyes ist er seit 1. Mai 1999.
http://www.boliviamisionera.com/

Mgr Paul Hinder O.F.M. Cap.

Apostolischer Vikar in Arabien

Paul Hinder, am 22. April 1942 in Lanterswil-Stehrenberg TG geboren, wurde am 4. Juli 1967 zum Priester geweiht. Er wurde am 12. Dezember 2003 zum Weihbischof des Apostolischen Vikariats von Arabien ernannt und am 30. Januar 2004 konsekriert. 2005 wurde er zum Apostolischen Vikar in Arabien ernannt, mit Sitz in Abu Dhabi. Er ist Mitglied des Päpstlichen Rates der Seelsorge für die Migranten und Menschen unterwegs und Konsultor der Kongregation für die Evangelisierung der Völker sowie des Päpstlichen Rates für den interreligiösen Dialog. Er ist Titular-Bischof von Macon.

Mgr Cristiano Krapf 

Emeritierter Bischof von Jequié, Bahia (Brasilien)

Christian Jakob Krapf, am 12. September 1936 in Bernhardzell SG geboren, wurde am 15. März 1964 in Ilhéus, Bahia (Brasilien), zum Priester geweiht. Zum Bischof von Jequié ernannt wurde er am 7. November 1978, konsekriert am 7. Januar 1979, emeritiert am 4. Juli 2012.
http://www.diocesedejequie.com.br/ 

Mgr Karl Josef Romer 

Emeritierter Weihbischof von São Sebastião, Río de Janeiro (Brasilien) 

Emeritierter Sekretär des Päpstlichen Rates für die Familie

Karl Josef Romer, am 8. Juli 1932 in Benken SG geboren, wurde am 22. März 1958 in St. Gallen zum Priester geweiht. Er wurde am 24. Oktober 1975 zum Weihbischof des Erzbistums São Sebastião, Río de Janeiro (Brasilien), ernannt und empfing die Bischofsweihe am 12. Dezember 1975. Von 2002 bis 2007 war er Sekretär des Päpstlichen Rates für die Familie. Er ist Titular-Bischof von Colonnata.

Mgr Bertram Wick-Enzler

Bischof von Santo Domingo de los Colorados (Ecuador)

Bertram Viktor Wick-Enzler, am 8. März 1955 in Waldkirch SG geboren, wurde am 8. Dezember 1991 für das Erzbistum Guayaquil (Ecuador) zum Priester geweiht. Er wurde am 26. Oktober 2013 zum Weihbischof des Erzbistums Guayaquil ernannt und empfing am 30. November 2013 die Bischofsweihe. Am 24. März 2015 wurde er zum Bischof von Santo Domingo de los Colorados ernannt.

Mgr Emil Paul Tscherrig

Titular-Erzbischof von Voli

Apostolischer Nuntius in Argentinien

Emil Paul Tscherrig, geboren am 3. Februar 1947 in Unterems VS, wurde am 11. April 1974 zum Priester geweiht. Er wurde am 4. Mai 1996 zum Titular-Erzbischof von Voli ernannt und am 27. Juni 1996 konsekriert. Er ist nacheinander Apostolischer Nuntius in Burundi (1996), auf den Antillen (2000), in Korea und der Mongolei (2004), in den nordeuropäischen Ländern Schweden, Dänemark, Finnland, Island und Norwegen (2008), sowie in Argentinien (2012).

Mgr Peter Stephan Zurbriggen

Titular-Erzbischof von Glastonia

Apostolischer Nuntius in Österreich

Né le 27 août 1943 à Brigue (VS), il est ordonné prêtre le 10 octobre 1969. Nommé évêque titulaire de Glastonia le 13 novembre 1993, il est consacré le 6 janvier 1994. Il est nommé Nonce apostolique au Mozambique (1996), en Géorgie, Azerbaïdjan et Arménie (1998), en Lituanie, Estonie et Lettonie (2001), en Autriche (2009).

Mgr Jean-Claude Périsset 

Titular-Erzbischof von Iustiniana Prima

Apostolischer Nuntius

Jean-Claude Périsset, am 13. April 1939 in Estavayer-le-Lac FR geboren, wurde am 28. Juni 1964 in Freiburg i. Ü. zum Priester geweiht. Périsset wurde am 16. November 1996 von Johannes Paul II. zum Titular-Bischof von Accia ernannt und zum Sekretärsadjunkten des Päpstlichen Rates für die Förderung der Einheit der Christen bestellt. Die Bischofsweihe erhielt er am 6. Januar 1997. Am 12. November 1998 erfolgte die Ernennung zum Titular-Erzbischof von Iustiniana Prima, bevor er als Apostolischer Nuntius nach Rumänien (1998) und Moldawien (2003) ging. Von 2007 bis 2013 war er Apostolischer Nuntius in Berlin.