Kontakt

Commission of the Bishops’ Conferences of the European Community (COMECE)

Square de Meeûs, 19/1
B-1050 Brussels (Belgium)
Tel. +32 2 235.05.10

comece [at] comece [dot] eu

COMECE - Die katholische Kirche in der Europäischen Union

Die COMECE ist die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft. COMECE besteht aus delegierten Bischöfen der katholischen Bischofskonferenzen der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Ein einziger Bischof vertritt Dänemark, Schweden und Finnland; das Vereinigte Königreich wird von einem Bischof der Bischofskonferenz von England und Wales und von einem Bischof der schottischen Bischofskonferenz vertreten.

Gemäß den Statuten besteht die Mission der COMECE darin, den politischen Prozess der Europäischen Union in den Gebieten, die für die Kirche von Interesse sind, zu beobachten und zu analysieren.

Das Sekretariat gewährleistet die Kontinuität der Arbeit der COMECE und hat seinen Sitz in Brüssel. Ein kleines Team verfolgt und analysiert die Entwicklungen der EU-Politik und Initiativen und ist bestrebt, einen Beitrag zu relevanten Themen zu leisten. Das Sekretariat berichtet dem Präsidium und der Vollversammlung über seine Aktivitäten. Der aktuelle Generalsekretär ist Br Olivier Poquillon OP.

Das COMECE-Sekretariat ist offiziell im EU Transparenz-Register eingetragen. Siehe unsere Eingabe.

COMECE wird unterstützt von einer Anzahl von Kommissionen und Arbeitsgruppen mit delegierten Experten aus den nationalen Bischofskonferenzen und aus katholischen Organisationen. Wenn notwendig, können ad hoc Expertengruppen eingesetzt werden.

   

Geschichte

Die COMECE, die Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft, wurde am 3. März 1980 mit Zustimmung des Heiligen Stuhls gegründet. Ihre Vorgängerorganisation war der Europäische Katholische Pastoralinformationsdienst – SIPECA (1976-1980). Die Diskussion in den 70er Jahren über die Einrichtung einer Verbindungsstelle zwischen den Bischofskonferenzen und der Europäischen Gemeinschaft führte schließlich 1979 - kurz vor den ersten Direktwahlen zum Europäischen Parlament - zur Entscheidung über die Gründung der COMECE.

@ COMECE