Mgr. Jean Scarcella

Abt von St-Maurice

«Deus semper major»
«Gott ist immer der Grösste»

 

 

Geboren wurde Jean Scarcella am 28. Dezember 1951 in Montreux. Am 5. Oktober 1985 legte er die ewige Profess ab. Die Priesterweihe erfolgte am 31. März 1990.

Ab 1990 war er Vikar in Aigle VD, bevor er 1992 als Pfarrer nach Bex VD wechselte. Gleichzeitig war er Mitarbeiter am Westschweizer Zentrum für Liturgie und Seelsorge «La Pelouse» in Bex. 2006 folgte die Ernennung zum Liturgieverantwortlichen und etwas später jene zum Rektor der Basilika von Saint-Maurice. Gleichzeitig nahm er sein Amt als Pfarrer in Bex weiterhin wahr, bis er 2009 zum Prior ernannt wurde. Als Prior war er die rechte Hand des vormaligen Abtes Joseph Roduit.

Er wurde von den Chorherren am 10. April 2015 zum 95. Abt gewählt. Der Papst hat die Wahl am 22. Mai bestätigt. Jean Scarcella folgt am 1. August 2015 auf Joseph Roduit, genau für das Jubiläum «1500 Jahre Kloster Saint-Maurice».

Zuständigkeiten in der SBK

Departemente 1: Glaube, Liturgie, Bildung, Dialog  (Präsident)
       Dikasterien : Liturgie
               Sektor : Internationale Ebene – Französischer Sprachraum

Departemente 2: Pastoral
       Dikasterien : Pastoral
               Sektor : Pastoralkommission PK, Missionsthema