Mgr. Denis Theurillat

Emeritierter Weihbischof von Basel, Titularbischof von Tubulbaka

 

«Evangelium audere»
«Das Evangelium wagen»
 

 

Denis Theurillat, geboren am 21. September 1950 in Epauvillers, Kanton Jura, studierte am Kollegium von Saint-Maurice, danach an der Universität Freiburg (Schweiz), wo er 1975 seine Studien mit dem Lizentiat in Theologie abschloss. Er wurde am 16. Mai 1976 zum Priester geweiht. Nach Vikar-Stellen in Bassecourt (1976-1980) und Saint-Imier (1980-1983) wurde er Pfarrer in Malleray-Bévilard (1985-1997). 1997 wurde er zum Bischofsvikar für den französischsprachigen Teil des Bistums Basel ernannt. Er wurde am 17. April 2000 zum Weihbischof des Bistums Basel ernannt und am 22. Juni 2000 von Bischof Dr. Kurt Koch in der Kathedrale in Solothurn zum Bischof geweiht. Mgr. Theurillat ist Titularbischof von Tubulbaka und residierender Domherr des Standes Bern. Er ist seit 2011 Mitglied des Präsidiums der SBK.

Die Emeritierung als Weihbischof von Basel erfolgte am 8. Februar 2021.