Mgr. Martin Gächter

Emeritierter Weihbischof von Basel

«Servare unitatem spiritus»
«Bemüht euch, die Einheit des Geistes zu wahren»
 

 

 
 
Martin Gächter wurde am 11. November 1939 in Basel geboren. Er studierte Philosophie und Theologie in Freiburg, München, Luzern, Paris und Solothurn (1959–1963). Er empfing die Priesterweihe am 28. Juni 1967 in Delsberg, 1967–1977 Vikar in St. Marien Bern und St. Josef Basel, 1977–1987 Pfarrer der Heiliggeist-Pfarrei Basel. Am 3. Februar 1987 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. auf Vorschlag von Bischof Dr. Otto Wüst zum Weihbischof des Bistums Basel. Mgr. Gächter ist Titularbischof von Betagbara in Numidien. Papst Franziskus hat den Rücktritt von Weihbischof Martin Gächter am 22. Dezember 2014 angenommen.