SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 30.01.2019



SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 29.11.2018

Die 322. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 26. – 28. November im Priesterseminar St. Luzi in Chur statt.


Justitia et Pax | 19.11.2018

Oktober 2018



Alle Dokumente

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | Mediencommuniqué | 30.01.2019

Nationaldirektor Patrick Renz verlässt migratio

Prof. Dr. Patrick Renz verlässt per Ende März 2019 migratio, die Dienststelle der Schweizer Bischofskonferenz für Migrationspastoral. Er wurde zum Leiter Institute der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz gewählt.

Renz betont: «Mir ist der Entscheid nicht leicht gefallen. Der Schweizer Bischofskonferenz, namentlich dem für Migration zuständigen Bischof Jean-Marie Lovey und dem Generalsekretär Dr. Erwin Tanner-Tiziani danke ich für die grosse Chance, dass ich mich in die katholische Kirche in der Schweiz einbringen konnte. Dass ich mich für eine Pastoral von ‘mehr Miteinander und bewussterem Nebeneinander’ und für gerechtere Strukturen von einer Million Katholikinnen und Katholiken mit Migrationshintergrund einsetzen durfte, ist und bleibt für mich eine grosse Gnade.»

Renz hat als Nationaldirektor massgeblich zu einem Neuaufbruch bei der Dienststelle migratio sowie zur Errichtung der Migrationskommission beigetragen. In dieser Zeit gelang es, das Thema der Migrationspastoral als für die Zukunft der Kirche in der Schweiz wichtiges Thema zu positionieren und Grundlagen für eine künftige Strategie zu erarbeiten.

Generalsekretär Tanner-Tiziani bedauert den Weggang des Nationaldirektors, war dieser ihm doch stets ein verlässlicher Ansprechpartner und eine grosse fachliche Stütze in Fragen der Migrantenpastoral. «Ich danke Patrick Renz für seinen unermüdlichen Einsatz und die wertvollen Impulse für die Migrantenpastoral; sein Weggang hinterlässt eine grosse Lücke, die es nun so bald wie möglich zu schliessen gilt.»

Die Suche einer entsprechenden Nachfolge hat bereits begonnen.

 

Freiburg i. Ue., 30. Januar 2019

Schweizer Bischofskonferenz
Dr. Erwin Tanner-Tiziani
Generalsekretär