Weltausstellung Wittenberg 2017 - Die Schweizer Reformation

10.05.2017

Medieneinladung : «PROPHEZEY – die Schweizer Reformation»

An der Weltausstellung Reformation «Tore der Freiheit» vom 20. Mai bis 10. September 2017 in Wittenberg präsentieren der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) und die Schweizer Bischofskonferenz (SBK) eine kulturhistorische Ausstellung über die Zeit der Schweizer Reformation.

Sehr geehrte Medienschaffende

Im Anschluss an die Eröffnung der Weltausstellung Reformation in der Lutherstadt Wittenberg vom 20. Mai 2017 – Pressekonferenz um 12.30 Uhr, siehe Einladung r2017.org (Anhang) – heissen wir Sie zum Point de presse um 16 Uhr und zur anschliessenden Vernissage im Schweizer Pavillon im Torraum 7 „Kultur“ herzlich willkommen. Für Interviews stehen Ihnen folgende Personen gerne zur Verfügung: Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz; Gottfried Locher, Präsident des Rates, Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund; Christine Schraner Burgener, Schweizerische Botschafterin in der Bundesrepublik Deutschland; die Architekten des Pavillons Christ & Gantenbein; die Künstlerische Leitung Juri Steiner und der Kurator Gabriel de Montmollin.

Anmeldungen zum Point de presse sind erbeten an:

Katharina Dunigan (SEK) katharina.dunigan@sek.ch +41 76 523 18 02
Walter Müller (SBK) walter.müller@bischoefe.ch +41 79 446 39 36

Programm Vernissage Schweizer Pavillon (pdf)

Einladung Pressekonferenz von r2017 (pdf)

Der Schweizer Pavillon (pdf)

Veranstaltung