SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 08.09.2017

Versammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) in St. Niklausen


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 06.09.2017

5. Dialogrunde zwischen der Organisation für Islamische Kultur und Beziehungen und der Kommission für den Dialog mit Muslimen der Schweizer Bischofskonferenz vom 26. 31. August 2017 in Iran


Justitia et Pax | 01.09.2017

Die Schweizerische Nationalkommission Justitia et Pax begründet ihr JA zur Reform der Altersvorsorge 2020 aus sozialethischer Sicht


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 31.07.2017

Videobotschaft zum 1. August als Auftakt zur Wallfahrt in den Flüeli Ranft


Alle Dokumente

26.02.2014

Empfang des Lebens und Gemeinwohl

Das Basteln in der menschlichen Fortpflanzung zurückgewiesen

Reaktion der Kommission für Bioethik der Schweizer Bischofskonferenz auf die Stellungnahme der Nationalen Ethikkommission "Die medizinisch unterstützte Fortpflanzung. Ethische Ueberlegungen und Vorschläge für die Zukunft".

La commission nationale d’éthique (CNE) a récemment rendu public un texte qu’elle présente comme un bilan de ses travaux dans le domaine de la procréation médicalement assistée (PMA) à l’heure où plusieurs de ses membres vont la quitter. Notre regard sur ce document est très critique. Celui-ci suscite un malaise profond d’une part  par les propositions de libéralisation tous azimuts, mais plus généralement par sa conception de la vie en société et du rôle de l’État. Il nous est impossible de ne pas réagir fortement face à un texte qui déconstruit totalement le vivre ensemble pour ne proposer qu’une éthique libérale minimale et utilitariste.