29.11.2018

Die 322. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 26. – 28. November im Priesterseminar St. Luzi in Chur statt.


Justitia et Pax | 19.11.2018

Oktober 2018



SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 07.11.2018

Juden, Christen und Muslime erstmals mit gemeinsamer Flüchtlingserklärung



Alle Dokumente

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | Mediencommuniqué | 25.05.2006

Mgr Pierre Bürcher als Vertreter der SBK dabei

Besuch von Papst Benedikt XVI. in Polen

Zum ersten Mal wird Papst Benedikt XVI. vom Donnerstag, 25. Mai, bis Sonntag, 28. Mai 2006 nach Polen reisen.

Papst Benedikt XVI. ist zu einem viertägigen Polen-Besuch in Warschau eingetroffen. Die Reise ist vor allem als Erinnerung an seinen Vorgänger, Johannes Paul II., gedacht. Der neue Erzbischof von Krakau und Kardinal Stanislaw Dziwisz, ehemaliger Sekretär von Johannes Paul II., hat die SBK zu diesem pastoralen Besuch des Papstes eingeladen. Mgr Pierre Bürcher, Weihbischof von Lausanne, Genf und Freiburg, wird die Schweizer Bischofskonferenz in Polen vertreten und am 27. und 28. Mai 2006 in Krakau verweilen. Das Programm des Papstes sieht an diesen beiden Tagen ein grosses Treffen mit den Jugendlichen sowie die Sonntagsmesse vor. Die SBK freut sich auf die Zusammenkunft des Papstes mit der polnischen Bevölkerung. Vor der Rückreise nach Rom wird der Papst das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz besuchen. Mit der Beteiligung von ehemaligen Gefangenen wird er auf Deutsch für den Weltfrieden beten. Es ist das erste Mal, dass ein deutscher Papst Polen besucht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vatican.va/holy_father/benedict_xvi/travels/2006/index_polonia_ge.htm.

Freiburg, den 25. Mai 2006
Mario Galgano
Pressesprecher und Informationsbeauftragter SBK
Mobile: +41 (0)79 446 39 36 – E-Mail: info-sbkbluewin.ch