16.03.2017

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Schweizer Bischofskonferenz, Römisch-Katholische Zentralkonferenz der Schweiz, Verein „600 Jahre Niklaus von Flüe“


SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 09.03.2017

Migrantenseelsorge auf dem Prüfstand


14.02.2017

Expertengruppe der Schweizer Bischofskonferenz studiert das "Modell Benin"




Alle Dokumente

Mitglied der SBK Mitglied der SBK | 10.03.2009

Sorge um die Kirche und deren Einheit

In der Sorge um die Einheit der Kirche habe ich als Vertreter der Bischofskonferenz am vergangenen Sonntag sowohl zu den Teilnehmenden der Kirchendemo als auch zu den Gläubigen in der Peterskirche sprechen können. Eines ist überaus deutlich geworden: Viele Menschen in unserem Land machen sich grosse Sorgen um die Kirche. Ich habe manche Äusserungen der Kritik an Papst, römischer Kurie und der katholischen Kirche gehört, die es ernst zu nehmen gilt, die aber von mir und der Schweizer Bischofskonferenz keineswegs geteilt werden - anders als das in einzelnen Presseorganen suggeriert wurde. Bei beiden Personengruppen habe ich den guten Eifer der Liebe erwähnt, den der heilige Benedikt dem bitteren Eifer entgegensetzt. Ich erachte es als die Aufgabe aller Gläubigen, mit dem gutem Eifer der Liebe aufeinander zuzugehen und in Gemeinschaft mit dem Papst und den Bischöfen um die Einheit der Kirche zu ringen. Dazu gehört auch das gemeinsame Gebet. Im Namen der Schweizer Bischofskonferenz lade ich darum alle Gläubigen nochmals herzlich zur Wallfahrt nach Einsiedeln ein, am Nachmittag des Pfingstmontags, 1. Juni 2009.

+ Martin Werlen OSB
Abt von Maria Einsiedeln

Einsiedeln, 10. März 2009