Botschaft der Schweizer Bischöfe zum 1. August 2014

Botschaft der Schweizer Bischöfe zum 1. August 2014

Über Identität, Zusammenleben und Abschottung in der Schweiz

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 28.07.2014

Ein halbes Jahr nach der „Masseneinwanderungsinitiative“ und wenige Monate vor der Abstimmung über die «Ecopop-Initiative» regt der emeritierte Tessiner Bischof Pier Giacomo Grampa  im Namen der Schweizer Bischöfe dazu an, am 1. August neu über die «Identität» der Schweiz nachzudenken, über unser Verhältnis zu «Ausländern» und die Gestaltung des Zusammenlebens in unserem Land. Und der Bischof warnt vor den „unsichtbaren Ausländern“, vor denen wir uns wirklich fürchten müssen.

SBK-CES-CVS Schweizer Bischofskonferenz | 28.07.2014

Die Botschaft der Schweizer Bischöfe zum 1. August im Wortlaut