Emeritierter Bischof von Sitten


Emeritierter Weihbischof von Lausanne, Genf und Freiburg


Emeritierter Weihbischof von Lausanne, Genf und Freiburg


Emeritierter Bischof von St. Gallen


Emeritierter Weihbischof von Basel


Emeritierter Bischof von Chur


Emeritierter Bischof von Lugano


Emeritierter Weihbischof von Chur


Emeritierter Bischof von Lugano


Emeritierter Weihbischof von Chur


Mgr Pier Giacomo Grampa

Emeritierter Bischof von Lugano

"Patiens in Adversis"
"In Widrigkeiten geduldig"

Pier Giacomo Grampa wurde am 28. Oktober 1936 in Busto Arsizio (Varese, Italien) geboren. Er studierte an den Seminarien von Venegono (Erzbistum Mailand) und Lugano, anschliessend an der Theologischen Fakultät von Innsbruck, wo er mit dem Lizentiat abschloss. Er wurde am 6. Dezember 1959 in Lugano zum Priester geweiht. Er war zunächst als Lehrer für Latein und Italienisch am Kleinen Seminar von Lugano tätig, dann Vize-Rektor des Collegio Papio in Ascona (1965 bis 1975), wo er Religion, Philosophie und Geschichte unterrichtete, während er gleichzeitig in verschiedenen Pfarreien als Pfarrer waltete. Von 1979 bis 2003 war er Direktor des Collegio Papio. Er wurde am 18. Dezember 2003 zum Bischof von Lugano ernannt und am 25. Januar 2004 in der Kathedrale von Lugano zum Bischof geweiht. Am 10. September 2007 wurde er zum Grossprior der schweizerischen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt. Emeritierung als Bischof von Lugano am 8. Dezember 2013.

Kontakt

Mgr Pier Giacomo Grampa
Emeritierter Bischof von Lugano
Istituto S. Angelo - Loverciano
6874 Castel San Pietro

Tél.: +41 91 640 37 98

donmino [dot] vescovo [at] gmail [dot] com