Ostern: Tageslesung und Eucharistiefeier im Livestream, TV oder Radio

Tageslesung Vatican News (Datum wählen)  Eucharistiefeier im Livestream Bistum BaselBistum St. GallenBistum Lausanne-Genf-FreiburgBistum LuganoKloster Einsiedeln Eucharistiefeier auf radiomaria.ch Donnerstag, 1. April 202110.30 Uhr Chrisammesse aus der Kathedrale Chur mit Bischof J. Bonnemain20.30 Uhr Ölbergnacht aus der Klosterkirche St. Anna in Zug Samstag, 3. April 202121.00 Uhr Osternachtliturgie aus der Klosterkirche […]

Weiterlesen

Weihnachten feiern: ein Heft für die Familien

Alles ist anders – fast alles. An Weihnachten wird Gott in Jesus Mensch. Mit seiner Nähe dürfen wir immer rechnen – egal was die kommenden Tage noch an weiteren coronabedingten Einschränkungen bringen werden. Vielleicht bietet sich uns so die unerwartete Möglichkeit, uns ganz einfach und persönlich mit der hoffnungsvollen Botschaft […]

Weiterlesen

Corona findet statt! Ostern? Findet statt!

Seit Wochen schwebt über jedem Termin die Frage: Kann das für den Mai oder Juni Geplante stattfinden oder wird das immer noch nicht möglich sein? Wie lange noch? Unerbittlich hat ein Rotstift unsere Planungen durchkreuzt, Grund für dieses Streichkonzert ist das Coronavirus. An ein gemächlicheres Tempo ohne viele Termine gewöhnt […]

Weiterlesen

Gebetsanliegen der Schweizer Bischöfe für 2020

Januar:Wir beten für alle, die sich im ökumenischen Miteinander der Kirchen engagieren und für die Einheit der Christinnen und Christen einsetzen. Februar:Wir beten für alle, die in Krankenhäusern, Alters- und Pflegeheimen und in der Palliative Care schwerkranken und sterbenden Menschen beistehen. März:Wir beten für alle, die seelisch oder körperlich Opfer […]

Weiterlesen

Notre-Père : l’essentiel est de prier ensemble

La Conférence des évêques suisses CES a accepté de repousser à Pâques 2018 l’entrée en vigueur d’une modification dans la traduction française du Notre-Père, et non plus au début de l’Avent 2017 comme précédemment annoncé (en lien avec la France et d’autres pays francophones). Les autres Églises chrétiennes suisses d’expression française se déclarent soulagées : cela permettra à chacune d’entre elles de consulter ses instances décisionnelles dans l’espoir de se rallier à cette modification du texte de la prière universelle. Dans un esprit de communion œcuménique, les trois Églises nationales de Suisse pourraient ainsi introduire ensemble cette nouvelle version dans leur liturgie, car l’essentiel est de prier ensemble !

Weiterlesen

Der Tod ist nicht das Ende

Die Veröffentlichung des neuen Dokuments der Glaubenskongregation über die Bestattung der Verstorbenen, „Ad Resurgendum cum Christo“, gibt Bischof Charles Morerod, Präsident der Schweizer Bischofskonferenz, Anlass, über den Sinn der christlichen Bestattung Auskunft zu geben.

Weiterlesen